Best partners can

Das bietet OPTIMA

Das bietet OPTIMA:
Das bietet OPTIMA:
Was Sie von uns erwarten können?
Der beste Partner für Abfüll-, Verpackungs- und Produktionssysteme

Als Technologieführer im präzisen Dosieren, Füllen, Verpacken und im Handling anspruchsvoller flüssiger und fester Produkte wollen wir vor allem eines sein: der beste Partner. Für Sie, Ihr Projekt und Ihre ganz individuellen Anforderungen.

Dabei helfen uns zum einen über 100 Jahre Erfahrung und tiefes Wissen in den unterschiedlichsten Branchen. Zum anderen eine gemeinsame Mission von rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Lösungen zu finden, die dem Wohl der Menschen dienen. We care for people.

Branchenexpertise
Wissen wächst, wenn man es teilt

Um gemeinsam mit Ihnen die optimale Lösung für die Abfüllung oder das Verpacken Ihrer anspruchsvollen Produkte zu finden, ist das Wissen um aktuelle Branchentrends und Bestimmungen wichtig. Ebenso wie das Zuhören und Verstehen, wenn es um Ihre ganz speziellen Anforderungen geht.

In einer Partnerschaft mit Optima profitieren Sie darüber hinaus aber auch von einem aktiven, branchenübergreifenden Know-how-Transfer. Stichwort „Synergieeffekte“: Funktionen und Technologien, die wir ursprünglich für eine bestimmte Branche entwickelt haben, liefern in anderen Branchen oftmals einen wichtigen Mehrwert – manchmal sogar einen echten Innovationsschub.

In welcher Branche können wir Sie unterstützen?

Ihre Branche fehlt noch im OPTIMA Portfolio? Wir sind gespannt

Impfstoff oder Windel, Brennstoffzelle oder kompostierbare Kaffeekapsel – was immer Sie vorhaben: Mit der Expertise und Leistungsstärke der Optima Unternehmensgruppe können wir Ihnen für nahezu jedes Produkt eine effiziente Abfüll- und Verpackungslösung liefern. Erfahren Sie mehr über Ihre Vorteile in der Zusammenarbeit mit Optima.

Mehr erfahren
Zwei Männer stehen in einer Montagehalle mit einem Tablet in der HandZwei Männer stehen in einer Montagehalle mit einem Tablet in der Hand
Entwicklungskompetenz Innovationen vorantreiben, Maßstäbe setzen, Wettbewerbsvorteile realisieren

Immer in Bewegung bleiben. Weiterdenken, weiterforschen. Bis jene bessere Lösung gefunden ist, die Sie in Ihrem Markt voranbringt. Und dann? Genau, immer in Bewegung bleiben. Weiterdenken, weiterforschen …

Es liegt in unserer DNA, immer wieder neue Wege zu suchen und zukunftsweisende Lösungen zu entwickeln. Immer angetrieben von dem Ziel, Sie in Ihrer Branche effektiv und nachhaltig zu unterstützen. Und Ihnen spürbare Mehrwerte zu liefern.

Keimzelle für Innovation

Der OPTIMA Technologie-Campus Schwäbisch Hall

Innovation braucht die richtigen Rahmenbedingungen. Am Technologie-Campus Schwäbisch Hall widmen wir uns systematisch der Erforschung und Entwicklung innovativer Technologien und Prozesse, die gruppenweit zur Verfügung stehen. Dabei nutzen wir gezielt auch alle faszinierenden Möglichkeiten modernster Digitaltechnologie – vorausgesetzt, es entsteht dadurch ein konkreter Vorteil für unsere Kunden.

Schließlich ist die treibende Kraft dahinter stets unser Wunsch, messbaren Nutzen für Sie zu schaffen: durch die laufende Maximierung der Produktionssicherheit, Effizienz und Flexibilität in Ihren jeweiligen Produktions- und Verpackungsprozessen. Wenn das Ergebnis dann neue Maßstäbe setzt, ist das gewiss nicht unser wichtigstes Ziel. Aber eine Bestätigung dafür, dass wir es ernst meinen mit unserem Prinzip: We care for innovations.

Firmengebäude mit Photovoltaikanlage
Keimzelle für Innovation

Der OPTIMA Technologie-Campus Schwäbisch Hall

Innovation braucht die richtigen Rahmenbedingungen. Am Technologie-Campus Schwäbisch Hall widmen wir uns systematisch der Erforschung und Entwicklung innovativer Technologien und Prozesse, die gruppenweit zur Verfügung stehen. Dabei nutzen wir gezielt auch alle faszinierenden Möglichkeiten modernster Digitaltechnologie – vorausgesetzt, es entsteht dadurch ein konkreter Vorteil für unsere Kunden.

Schließlich ist die treibende Kraft dahinter stets unser Wunsch, messbaren Nutzen für Sie zu schaffen: durch die laufende Maximierung der Produktionssicherheit, Effizienz und Flexibilität in Ihren jeweiligen Produktions- und Verpackungsprozessen. Wenn das Ergebnis dann neue Maßstäbe setzt, ist das gewiss nicht unser wichtigstes Ziel. Aber eine Bestätigung dafür, dass wir es ernst meinen mit unserem Prinzip: We care for innovations.

Firmengebäude mit Photovoltaikanlage
Immer einen Schritt voraus

Zwei leistungsstarke Entwicklungszentren für Digitalisierung und additive Fertigung

Mann, der im Optima Digital Innovation Center eine Virtual-Reality-Anwendung bedient
Digital Innovation Center

Das Digital Innovation Center spielt als Ideenschmiede sowie bei der Weiterentwicklung und Präsentation digitaler Lösungen eine zentrale Rolle innerhalb der Optima Packaging Group. Neben digitalen Technologien und Anwendungen rund um Augmented und Virtual Reality werden hier auch smarte Services vorgestellt. Im neuen Showroom können Kunden und Besucher die Digitalisierungslösungen von Optima live erleben.

Gesamtansicht eines 3D Druckers
Additive Innovation Center

Das Additive Innovation Center ist das Entwicklungszentrum für 3D-Drucktechnologie aus dem Hause Optima. Mit der additiven Fertigungstechnologie sorgen wir dafür, dass unsere Kunden noch schneller und flexibler arbeiten können. Hier kommen alle gängigen 3D-Druckverfahren zum Einsatz: Neue Teile entstehen – und bestehende Teile können nach Vorbildern in der Natur beispielsweise leichter, stabiler und materialsparender konstruiert werden als bisher.

OPTIMA
Sie haben Fragen oder möchten Ihre konkreten Anforderungen mit den Experten von Optima besprechen?
OPTIMA
+49 791 506-0 customer.info@optima-packaging.comE-Mail schreiben
OPTIMA
OPTIMA
Pharma MultiUse MaschinenlösungPharma MultiUse Maschinenlösung
Technologie-Know-how Wir entwickeln und fertigen kundenspezifische Systeme und Technologien auf Basis erprobter Plattformen

Als Lösungsanbieter und echter Partner sind wir immer an der Seite unserer Kunden – vom Start-up bis zum Großkonzern. In Forschungs- und Entwicklungsprojekten arbeiten wir gemeinsam an Lösungen und nachhaltigen Verpackungstechnologien der Zukunft. In Machbarkeitsstudien und Simulationen prüfen und optimieren wir diese im Hinblick auf Produktionssicherheit, Prozessstabilität und Effizienz.

Mit unseren Labor- und Pilotmaschinen beginnt die Skalierung Ihrer individuellen Verpackungslösung. Modulare Maschinenkonzepte mit kleinen Footprints können wir dank unserer Plattformstrategie und optimierter Prozesse schnell und zuverlässig liefern. Und wo viele andere Anbieter an Ihre Grenzen kommen, laufen wir bei Optima zur Höchstform auf: mit ganzheitlichen Turnkey-Lösungen bis hin zur höchsten Reinheitsklasse. Alles aus einer Hand. Alles in Optima Qualität.

Flexibilität neu definiert

Beispielanlage „Project ZERO“ für die Verpackung von Femcare-Produkten

Mit der Konzeptanlage „Project ZERO“ von Optima Nonwovens zeigten wir erstmals 2017 auf der Messe „Index“, was die Zukunft bei Verpackungslösungen für Hygieneartikel bringen könnte. Wenige Jahre später war jede der innovativen Technologien genau so verfügbar. 

  • Formatumstellung innerhalb eines Takts
  • Inline-Printing: Änderung des Verpackungsdesigns innerhalb eines Taktes möglich
  • Anwenderorientierte und personalisierbare Bedieneinheit (HMI)
  • Speed Rail System mit Linearantriebstechnik
  • Linear Pusher: Fahrprofil kann für jedes Produkt und jede Packung optimiert werden
  • Verstellung der Formatbreite im Betrieb: ±50 % der Breite des eingebauten Formatteils
Unsere Verpackungslösungen im Bereich Hygieneartikel
Maschinenrendering
Flexibilität neu definiert

Beispielanlage „Project ZERO“ für die Verpackung von Femcare-Produkten

Mit der Konzeptanlage „Project ZERO“ von Optima Nonwovens zeigten wir erstmals 2017 auf der Messe „Index“, was die Zukunft bei Verpackungslösungen für Hygieneartikel bringen könnte. Wenige Jahre später war jede der innovativen Technologien genau so verfügbar. 

  • Formatumstellung innerhalb eines Takts
  • Inline-Printing: Änderung des Verpackungsdesigns innerhalb eines Taktes möglich
  • Anwenderorientierte und personalisierbare Bedieneinheit (HMI)
  • Speed Rail System mit Linearantriebstechnik
  • Linear Pusher: Fahrprofil kann für jedes Produkt und jede Packung optimiert werden
  • Verstellung der Formatbreite im Betrieb: ±50 % der Breite des eingebauten Formatteils
Unsere Verpackungslösungen im Bereich Hygieneartikel
Maschinenrendering
Komplexität gemeistert

Beispielanlage für die Tabak- und Vaping-Industrie mit über 1.000 Kontrollpunkten

Wenn ein Produkt aus acht verschiedenen Komponenten besteht, wenn diese Teile kombiniert, befüllt, versiegelt und beschriftet werden müssen und der ganze Prozess penibelst überwacht werden soll, dann braucht es eine Anlage der Superlative. Genau die richtige Herausforderung für die Experten von Optima Consumer.
Entstanden ist eine Anlage aus rund 55 Modulen in drei großen Einheiten. Die Einheiten 1 und 2 übernehmen das Zusammensetzen von Unterbaugruppen, Einheit 3 kombiniert diese und befüllt sie. Zwischen den Einheiten zirkulieren insgesamt 300 Werkstückträger und mehr als zehn wechselbare Füll-Trolleys kommen zum Einsatz.

  • Über 80 m Transportstreckenlänge
  • Mehr als 10 elektronische Weichen zur Produktstromtrennung
  • Rund 300 m2 Stellfläche
  • 1.000 Sensoren innerhalb der Linie
  • 5 Ultraschall-Schweißsysteme
  • 10 Laserschweißsysteme
  • 3 Beschriftungslaser
OPTIMA Muveran CHS
Komplexität gemeistert

Beispielanlage für die Tabak- und Vaping-Industrie mit über 1.000 Kontrollpunkten

Wenn ein Produkt aus acht verschiedenen Komponenten besteht, wenn diese Teile kombiniert, befüllt, versiegelt und beschriftet werden müssen und der ganze Prozess penibelst überwacht werden soll, dann braucht es eine Anlage der Superlative. Genau die richtige Herausforderung für die Experten von Optima Consumer.
Entstanden ist eine Anlage aus rund 55 Modulen in drei großen Einheiten. Die Einheiten 1 und 2 übernehmen das Zusammensetzen von Unterbaugruppen, Einheit 3 kombiniert diese und befüllt sie. Zwischen den Einheiten zirkulieren insgesamt 300 Werkstückträger und mehr als zehn wechselbare Füll-Trolleys kommen zum Einsatz.

  • Über 80 m Transportstreckenlänge
  • Mehr als 10 elektronische Weichen zur Produktstromtrennung
  • Rund 300 m2 Stellfläche
  • 1.000 Sensoren innerhalb der Linie
  • 5 Ultraschall-Schweißsysteme
  • 10 Laserschweißsysteme
  • 3 Beschriftungslaser
OPTIMA Muveran CHS
Möglichkeiten erweitert

Turnkey-Projekt mit Abfülllinie, Isolator und Gefriertrockner für die Pharma-Industrie

Ein weltweit erfolgreiches Pharmaunternehmen wollte sein Portfolio um die Produktion von Biologika und kleinen Molekülen erweitern. Konkret geht es um Krebsmedikamente der neuesten Generation für den präklinischen und klinischen Einsatz. Das erfordert eine moderne, flexible Abfülllinie mit Isolator und Gefriertrockner, die höchsten Anforderungen entspricht.

Auf der MultiUse-Komplettanlage können Spritzen, Karpulen und Vials abgefüllt werden. Eine 100-Prozent-Inprozess-Gewichtskontrolle und entsprechende Technologien wie RoR (Redosing-on-Request) überwachen den Vorgang und minimieren den Produktverlust. Die SCADA-Steuerung der Maschine ist in die Systeme des Kunden integriert und ermöglicht die reibungslose Kommunikation mit der Produktionsstätte.

  • Abfüllung von Spritzen und Karpulen, Gefriertrocknung von Vials
  • Befüllung der Behältnisse mit Peristaltikpumpen
  • Alle Packmittel werden genestet und vorsterilisiert zugeführt
  • Abziehen der Schutzfolie durch einen Tyvek-Removal-Roboter
  • Handhabung verschiedenster Arzneimittel bis hin zu hochpotenten Wirkstoffen
Unsere Lösungen im Bereich Pharma und Biotech
Turnkey SCADA Anlage
Möglichkeiten erweitert

Turnkey-Projekt mit Abfülllinie, Isolator und Gefriertrockner für die Pharma-Industrie

Ein weltweit erfolgreiches Pharmaunternehmen wollte sein Portfolio um die Produktion von Biologika und kleinen Molekülen erweitern. Konkret geht es um Krebsmedikamente der neuesten Generation für den präklinischen und klinischen Einsatz. Das erfordert eine moderne, flexible Abfülllinie mit Isolator und Gefriertrockner, die höchsten Anforderungen entspricht.

Auf der MultiUse-Komplettanlage können Spritzen, Karpulen und Vials abgefüllt werden. Eine 100-Prozent-Inprozess-Gewichtskontrolle und entsprechende Technologien wie RoR (Redosing-on-Request) überwachen den Vorgang und minimieren den Produktverlust. Die SCADA-Steuerung der Maschine ist in die Systeme des Kunden integriert und ermöglicht die reibungslose Kommunikation mit der Produktionsstätte.

  • Abfüllung von Spritzen und Karpulen, Gefriertrocknung von Vials
  • Befüllung der Behältnisse mit Peristaltikpumpen
  • Alle Packmittel werden genestet und vorsterilisiert zugeführt
  • Abziehen der Schutzfolie durch einen Tyvek-Removal-Roboter
  • Handhabung verschiedenster Arzneimittel bis hin zu hochpotenten Wirkstoffen
Unsere Lösungen im Bereich Pharma und Biotech
Turnkey SCADA Anlage
Bewährtes weitergedacht

Beispielanlage für die Produktion von Brennstoffzellen und Elektrolyseuren

Die Kernkompetenz von Optima Life Science ist das Handling und Stacking verschiedenster Materialien mit unterschiedlichsten physikalischen Eigenschaften. Dieses Know-how nutzen wir beispielsweise in der Produktion des Komponentenverbunds für Brennstoffzellen und Elektrolyseure.

Unsere Technologien und Anlagen für mobile und stationäre Anwendungen ermöglichen eine wirtschaftliche Produktion in großen Stückzahlen – von der Rolle bis zum Stack – und ein Höchstmaß an Prozesssicherheit.

Unsere Lösungen im Bereich Energie
OPTIMA MDC 300
Bewährtes weitergedacht

Beispielanlage für die Produktion von Brennstoffzellen und Elektrolyseuren

Die Kernkompetenz von Optima Life Science ist das Handling und Stacking verschiedenster Materialien mit unterschiedlichsten physikalischen Eigenschaften. Dieses Know-how nutzen wir beispielsweise in der Produktion des Komponentenverbunds für Brennstoffzellen und Elektrolyseure.

Unsere Technologien und Anlagen für mobile und stationäre Anwendungen ermöglichen eine wirtschaftliche Produktion in großen Stückzahlen – von der Rolle bis zum Stack – und ein Höchstmaß an Prozesssicherheit.

Unsere Lösungen im Bereich Energie
OPTIMA MDC 300
Fünf Personen vor einer MaschineFünf Personen vor einer Maschine
Bereit, wenn Sie es sind Die Flexibilität eines Familienunternehmens. Die Leistungsstärke eines Konzerns

Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit können wir für unsere Kunden Großes bewegen. Angetrieben von der gemeinsamen Mission, mit unseren Lösungen einen wertvollen Beitrag für mehr Gesundheit, mehr Sicherheit und eine höhere Lebensqualität zu leisten, machen wir oft scheinbar Unmögliches möglich.

Ob bei der nutzenorientierten Entwicklung neuer Technologien, bei der kurzfristigen Erweiterung von Produktionskapazitäten oder bei außergewöhnlich dringenden Serviceanfragen … Wer mit uns zusammenarbeitet, spürt schnell, dass wir uns bei allem Wachstum der vergangenen Jahre vor allem eines bewahrt haben: die Flexibilität und Entscheidungsgeschwindigkeit eines in dritter Generation geführten Familienunternehmens.

> 500
Service-Experten
> 20
Standorte weltweit
> 23.000
Maschinen und Anlagen im Markt
OPTIMA
Wir sind für Sie da
OPTIMA

Wofür interessieren Sie sich besonders?

Pharma und Biotech
Hygiene
Kosmetik und Beauty Care
Medizinprodukte
Nahrungsmittel
Energie
Filtration
Chemie
Genussmittel
Diagnostik
Weitere anzeigen
© 2024 OPTIMA. All rights reserved.
lädt ...