Verpackungsmaschinen, Abfüll- und Produktionsanlagen

OPTIMA auf einen Blick: Verpackungstechnologien und Software-Lösungen, die begeistern

Messen

OPTIMA zeigt Präsenz für Sie - weltweit

News

Aktuelles aus der OPTIMA-Welt

Neue Website von AMOTEK

Neue Website von AMOTEK

23.06.17

Unter www.amotek.com präsentiert sich das in Bologna ansässige Unternehmen ab sofort im neuen und modernen Look.

Pressemitteilung: ISPE Award für Cook Pharmica mit OPTIMA Anlagentechnik

Pressemitteilung: ISPE Award für Cook Pharmica mit OPTIMA Anlagentechnik

02.06.17

Der “Facility of the Year Award“ (FOYA), einer der international renommiertesten Preise für pharmazeutische Anlagen und Innovationen, ging 2017 an das US-amerikanische Unternehmen Cook Pharmica für die „Flexible Filling Line (FFL)“. Realisiert wurde das Projekt gemeinsam mit Optima Pharma, als Partner für die Füll-, Verschließ- und Isolatortechnik.

Pressemitteilung: Jahresbericht – Weiteres Umsatzplus in 2016

Pressemitteilung: Jahresbericht – Weiteres Umsatzplus in 2016

24.03.17

Nach starkem Wachstum in den vergangenen Jahren konnte die OPTIMA packaging group GmbH (Schwäbisch Hall) in 2016 den konsolidierten Umsatz auf über 340 Mio. Euro erhöhen.

Karriere bei OPTIMA

OPTIMA

Exzellente Verpackungstechnologien

Branchen- und kundenspezifisch

Die OPTIMA packaging group GmbH mit Stammsitz in Schwäbisch Hall  konzipiert und realisiert mit ihren Tochterunternehmen Einzelmaschinen bis hin zu komplexen Turnkey-Komplettanlagen für Pharma-, Consumer-, Nonwovens- und Life Science-Produkte. Ob Sonderlösungen oder modular aufgebaute Maschinen und Linien – alle Funktionen entsprechen grundsätzlich den branchen- und kundenspezifischen Bedürfnissen. In vielen Bereichen gelten die Technologien von Optima als weltweit führend: beispielsweise für das Befüllen und Verpacken von Kaffeekapseln, für sterile pharmazeutische Liquida in Verbindung mit deren Gefriertrocknung oder für das Verpacken von Papierhygieneprodukten. Die Kompetenzen reichen bis in den Herstellbereich hinein, wenn auf einer Linie moderne Wundauflagen produziert und verpackt werden können.

Globale Verantwortung

Kunden schätzen die persönliche, partnerschaftliche und flexible Zusammenarbeit mit den Optima Tochterunternehmen. Optima als Muttergesellschaft bietet dafür die Infrastruktur und Ressourcen, die in globalisierten Wirtschaftsbeziehungen erforderlich sind. Das Denken und Handeln des Unternehmens ist nachhaltig: Optima unterstützt auf globaler und lokaler Ebene eine Vielzahl an sozialen und gesellschaftlichen Projekten.

Mitarbeiter zentraler Erfolgsfaktor

Optima zählt zu den so genannten „Hidden Champions“. Hochqualifizierte Mitarbeiter sind dabei ein zentraler Erfolgsfaktor. Um das Fachwissen und die berufliche Qualifikation kontinuierlich auf dem neuesten Stand zu halten, haben alle Mitarbeiter Zugang zu einem breiten Angebot an Weiterbildungsmaßnahmen. Traditionell nimmt die berufliche Ausbildung von Nachwuchskräfte einen hohen Stellenwert ein. Jedes Jahr befinden sich weltweit über 170 junge Menschen in Ausbildung bei Optima.

Maschinen weltweit im Einsatz

Das 1922 gegründete und in dritter Generation familiengeführte Unternehmen beschäftigt an den deutschen und 13 internationalen Standorten 2.150 Mitarbeiter. Neben Deutschland ist das Unternehmen in Italien, Frankreich, Großbritannien, USA, Brasilien, Mexiko, Japan, Südkorea, China, Indien und Malaysia mit eigenen Niederlassungen präsent. Über 80% Export unterstreichen die internationale Ausrichtung.