Nahrungsmittel
24.08.2022

OPTIMA auf der FachPack 2022

OC_Optima_CFR
Die OPTIMA CFR ist eine sehr kompakte Maschine, die beispielsweise Kaffee, Tee oder Instantpulver in Kapseln dosiert. Für eine kurze Time-to-Market ist die Maschine besonders schnell verfügbar. (Quelle: Optima)
Mit Turnkey-Lösungen und digitalen Services nachhaltiger und effizienter abfüllen und verpacken

Auf der FachPack 2022 demonstriert Optima Consumer, warum das Unternehmen als Experte im Füllen und Dosieren anspruchsvoller Produkte gilt. Entscheidende Erfolgsfaktoren für Kunden sind neben den führenden Technologien umfassende Services, Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Mit der OPTIMA CFR zeigt das Unternehmen außerdem eine Maschine zum Befüllen und Versiegeln von Kapseln, die einen besonders schnellen Markteinstieg ermöglicht.

Die Ende September auf der FachPack präsentierte OPTIMA CFR für das Füllen und Verschließen von Kapseln ist ein bewährtes System, das auf den schnellen Markteinstieg und Kleinserien zielt. Das modulare Konzept lässt sich auf individuelle Anforderungen abstimmen und ist dabei schnell verfügbar, um die Time-to-Market zu minimieren. Der kompakte Rundläufer ist sehr gut zugänglich und leicht zu reinigen. Mit den präzisen Dosiersystemen werden beispielsweise Kaffee, Tee oder Instantpulver verarbeitet. Anschließend werden die Kapseln mit Folie versiegelt. Bis zu 220 Kapseln entstehen pro Minute.

Bei Optima steht zudem die Nachhaltigkeit im Fokus. Vor diesem Hintergrund hat sich die Optima Unternehmensgruppe im Juni an dem Unternehmen Weyhmüller (Neu-Ulm) beteiligt, worüber auf der FachPack informiert wird. Weyhmüller fertigt Spezialmaschinen für die Herstellung von Bechern und Dosen aus Papier. Damit kann
Optima ganzheitliche und nachhaltige Turnkey-Lösungen anbieten – von der Verpackungsentwicklung, über die Inline-Herstellung von nachhaltigen Papierverpackungen, das Verpacken und Verschließen bis hin zum ressourcenschonenden Betrieb der Anlagen.

Optima Mitarbeiter berät einen Besucher der Fachpack 2022

Wie sich mit Digitalisierung die Effizienz der Anlagen steigern lässt, wird Optima auf der FachPack darstellen. (Quelle: Optima)

Produktgruppe bestehend aus einzelnen Papierverpackungen aus dem Consumer Segment

Wie sich mit Digitalisierung die Effizienz der Anlagen steigern lässt, wird Optima auf der FachPack darstellen. (Quelle: Optima)

Klimaneutrale Lieferung von Maschinen und Anlagen ab 2023

Mit dem offiziellen Label „CO2-neutrales Unternehmen“ der Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg wird bestätigt, dass alle deutschen Optima Standorte seit 2022 netto-klimaneutral arbeiten. Ab 2023 ist Optima in der Lage, den individuellen Klimafußabdruck der Kundenprojekte zu bestimmen, Reduzierungsmaßnahmen zusammen mit den Kunden umzusetzen und durch Restkompensation Maschinen und Anlagen netto-klimaneutral zu liefern. Auch darüber wird auf der FachPack informiert.

Zudem unterstützt das umfassende Portfolio im Bereich digitaler Services nachhaltige Lösungen. Diese werden von Optima auf der FackPack vorgestellt. Die maximale Verfügbarkeit der Anlagen und eine hohe Produktionssicherheit stehen dabei im Mittelpunkt. Damit behalten Maschinenanwender den Überblick über ihre Produktion und erkennen Verbesserungspotenziale, können jederzeit auf Wissen zur Anlage zugreifen, erhöhen die Verfügbarkeit und erhalten bei Bedarf schnell und direkt Unterstützung. Ein Beispiel: die preis-gekrönte Softwarelösung „Remote Assist“.
Optima informiert auf der FachPack außerdem über sämtliche Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Branchen Nahrungsmittel, Kosmetik & Beauty Care sowie Chemie im hohen und mittleren Leistungsbereich.

Optima Consumer auf der FachPack in Nürnberg, 27. bis 29. September 2022: Stand-Nr. 334, Halle 3C (Gemeinschaftsstand Packaging Valley e.V.)

Pressemitteilung
Text und Bild (*.ZIP, 9.36 MB)
Denise Fiedler und Julia Völker
Sie haben Fragen dazu? Sprechen Sie uns gerne direkt an.
Denise Fiedler und Julia Völker
Team Group Communication
+49 791 506-1472 pr-group@optima-packaging.comE-Mail schreiben
Denise Fiedler und Julia Völker
Denise Fiedler und Julia Völker
Team Group Communication
© 2024 OPTIMA. All rights reserved.
lädt ...