05.12.17

OPTIMA ehrt 39 Mitarbeiter

OPTIMA ehrt 39 Mitarbeiter Gruppenbild
Jubilare und frisch gebackene Senioren der Optima trafen sich am 1. Dezember im Hotel Hohenlohe zu einer gemeinsamen Feierstunde. Hans Bühler (Geschäftsführender Gesellschafter der Optima) begrüßte langjährige Mitarbeiter, auch im Namen der IHK, in seiner Funktion als Vizepräsident. Zu den weiteren Gästen zählten Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, Sebastian Henke (Personalleitung) und Sabine Gauger (Marketingleitung). Besonderer Dank ging an Christa Ellinger für die komplette Organisation und Vorbereitung der Feier. „Wir alle vermissen heute meine Mutter Melitta Bühler. Ihr sind die Mitarbeiter und ihre Ehrungen sehr am Herzen gelegen und sie war immer bei diesen Anlässen persönlich dabei", erinnerte sich Hans Bühler. Mit einer Urkunde und der Optima Silbermünze bedankte er sich persönlich bei jedem einzelnen der 21 Mitarbeiter, die 2017 ihr 25-jähriges Jubiläum feierten.
 
Für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit ehrte Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim gemeinsam mit Hans Bühler die Jubilare: Andreas Heier, Roland Kern und Dieter Klenk. Bühler überreichte neben der Urkunde auch die Optima Goldmünze, die nur für ganz besondere Verdienste verliehen wird. Oberbürgermeister Pelgrim ließ die letzten 40 Jahre Revue passieren. Vieles habe sich verändert – sowohl weltpolitisch als auch in der Industrie. „Jetzt stehen wir wieder vor einer gravierenden Veränderung. Industrie 4.0 und die komplette Digitalisierung werden die Welt weiter verändern. Dadurch entstehen neue Chancen – auch für die Stadt", ist sich Pelgrim sicher. „Ich freue mich, Ihnen als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung für 40 Jahre Betriebszugehörigkeit eine Urkunde vom Land Baden-Württemberg – unterzeichnet von Ministerpräsident Winfried Kretschmann – überreichen zu dürfen", so Pelgrim in seiner Ansprache.
 
Betriebsratsvorsitzende Angelika Jung überreichte allen Geehrten die Glückwünsche des Betriebsrats und ein persönliches Kuvert mit einer Zuwendung.
 
Wie wichtig langjährige Mitarbeiter für ein Unternehmen sind, betonte Hans Bühler in seiner Ansprache und stellte fest, dass dies ein wichtiger Teil der Optima Erfolgsstory ist. „So wie wir dastehen, können wir sehr stolz auf das Erreichte sein. Wir sind in der Branche bekannt und haben einen guten Ruf. Dazu haben Sie beigetragen und dafür meine höchste Anerkennung, Respekt und herzlichen Dank", so Bühler. Den 15 in den Ruhestand verabschiedeten Kollegen wünschte er Gesundheit und Wohlergehen sowie die Verwirklichung mancher langgehegter Wünsche, zu denen jetzt vermutlich mehr Zeit bleibt. Auch das Ehrenamt sei eine sehr gute Möglichkeit, sich gesellschaftlich einzubringen. Zu den Seniorentreffen der Optima sind ebenfalls alle herzlich eingeladen. Beim letzten Treffen konnte ebenfalls ein Jubiläum gefeiert werden. Bereits zum sechzigsten Mal trafen sich ehemalige Optima Kollegen zum geselligen Austausch.
 
25-jähriges Arbeitsjubiläum feierten:
Stefan Gremm, Sigrid Hintz, Michael Karabanowski, Gerold Kästle, Michael Klötzer, Albrecht Kotzel, Dieter Kränzlein, Armin Kuhn, Fritz Meißner, Harald Mittnacht, Martin Roth, Klaus-Dienter Rühle, Rainer Schenkel, Edwin Schiele, Gerald Thomas, Gerhard Vielmetter, Faruk Vural, Alfred Weihbrecht, Michael Wittmann, Michael Witzsche, Jens Wrobel
 
 
40-jähriges Arbeitsjubiläum feierten:
Dieter Klenk, Roland Kern, Andreas Heier (v.l.n.r).
Außerdem sind auf dem Bild Hans Bühler zu sehen (ganz links) sowie Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim (ganz rechts).

40-jähriges Arbeitsjubiläum


In den Ruhestand verabschiedet wurden:
Mathias Arz, Felix Bronner, Gerhard Däuber, Hans Engelhardt, Sigrid Feuchter, Hubert Ganzera, Walter Haaf, Hans-Peter Haiber, Werner Hess, Karl Perchthaler, Hans Rether, Gerald Thomas, Raimund Ulmer, Renate Ulmer, Heinz Unfried



Gruppenbild:

OPTIMA ehrt 39 Mitarbeiter Gruppenbild

Rechts im Bild, v.l.n.r.: Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim, Sebastian Henke (hinten), Hans Bühler